Mehr davon?

Hier Blog abonnieren.

SCORE MEDIA MAG

Smart. Einfach. Anders.

BERLIN-HERMSDORF, die Heimat von Thomas Nowack

#MeineHeimat, #MeineZeitung

Oh, wie schön ist Heimat! Jede Ecke Deutschlands ist etwas Besonderes, hat ihren ganz eigenen Charme, ihre speziellen Eigenheiten – und wird dadurch so einzigartig und eben unersetzbar. In unser breitangelegten #Heimat-Kampagne nehmen wir Sie mit auf eine lange Reise, quer durch Deutschland, durch unsere Regionen, Städte und Dörfer. Und es gibt viel zu entdecken! Begleiten Sie uns heute in die Heimat von Thomas Nowack, Direktor Beratung Media & Mitglied der Geschäftsleitung der Mediaagentur Pilot.

Wo sind Sie geboren?

Thomas Nowack: In Berlin, genauer gesagt in Berlin-Hermsdorf.

Was macht Ihren Heimatort so besonders?

Thomas Nowack: Die ständige Veränderung! Wenn eines in Berlin beständig ist, dann ist es die Veränderung. Genau das macht Berlin aus. Man schimpft zwar gerne über die Stadt und doch liebt man sie. Gerade weil alles nicht so perfekt ist – oder perfekt sein muss.

Welchen Geheimtipp haben Sie für Besucher in Ihrer Heimat?

Thomas Nowack: Berlin ist eine sehr grüne Stadt. Wir haben wunderschöne Wälder und Seen. Man sollte sich allerdings die Zeit nehmen und auch mal weg von den touristischen Hauptzentren gehen. Wunderschön ist beispielsweise Lübars – ein Dorf in der Stadt, das mit einem fantastischen Naturschutzgebiet gesegnet ist: dem Tegeler Fließ.

 Kornfeld Lübars

Foto: Flickr_Petra Schulkowski_Kornfeld Lübars

Was bedeutet Heimat generell für Sie?

Thomas Nowack: Der Ort, wo ich zu Hause bin. Heimat bedeutet Vertrautes und zu wissen, wo man her kommt.

Wo fühlen Sie sich zuhause?

Thomas Nowack: Definitiv in Berlin und in Brandenburg. Meine Mutter kommt aus Brandenburg.

Sind Sie mit einer regionalen Tageszeitung groß geworden? Wenn ja, mit welcher?

Thomas Nowack: Ja. Mit der Berliner Morgenpost. Es gab damals auch noch ein Wochenendabo – von Freitag bis Sonntag.

Haben Sie einen „Heimat-Soundtrack“?

Thomas Nowack: Dickes B von Seeed.

Was ist ein typisches Gericht in Ihrer Heimat, das jeder einmal probiert haben sollte?

Thomas Nowack: Pellkartoffeln mit Quark und ganz wichtig dabei: Leinöl verwenden.