Mehr davon?

Hier Blog abonnieren.

SCORE MEDIA MAG

Smart. Einfach. Anders.

BLICKpunkt. Urlaub in Deutschland

Score Media_BlickPunkt
BlickPunkt_Deutschland-Urlaub_410x325

Warum in die Ferne reisen, wenn das Gute liegt so nah?! Das sagen sich immer mehr Bundesbürger und verbringen ihren Urlaub hierzulande. So haben laut der Markt-Media-Studie b4p letztes Jahr stolze 16 Millionen Menschen Ferien in Deutschland gemacht. Beliebteste Regionen waren die Nord- und Ostsee (7 Mio.), die Alpen und das Voralpenland (3,8 Mio.) und die Mittelgebirge (2,8 Mio.). Zum Vergleich: In Italien urlaubten vergangenes Jahr „nur“ 4,9 Millionen Bundesbürger.

Und auch 2018 sieht das Bild nicht anders aus: Die Ostseeküste sowie deren Inseln Rügen, Usedom, Hiddensee, Fehrmarn oder Poel sind einer Auswertung des Online-Reiseportals weg.de zufolge die meist gebuchten bzw. besuchten Destinationen in diesem Sommer – damit hat der Nordosten dem langjährigen Spitzenreiter Bayern erneut den Rang als inländisches Lieblingsurlaubsziel abgelaufen. Ebenfalls hoch im Kurs stehen die Metropolen Hamburg und Berlin. Erst dann folgen Oberbayern und das bayerische Voralpenland sowie ein weiteres Eldorado für Natur und Bergliebhaber: der Harz (immerhin das höchste Gebirge Norddeutschlands). Auf den Rängen sechs bis zehn: Nordseeküste und ihre Inseln, Allgäu, Schwarzwald, der Bayerische Wald und die bayerische Landeshauptstadt München.

Deutsche suchen auch im Urlaub nach Sicherheit und Verlässlichkeit 

Ein Grund für die steigende Lust auf das eigene Land liegt in Aspekten Sicherheit, Vertrautheit und Verlässlichkeit. So bevorzugen 78 Prozent der Deutschen laut BAT Stiftung für Zukunftsfragen Reiseziele in sicheren Regionen. In einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des Versicherers CosmosDirekt haben 33 Prozent der Befragten angegeben, Urlaub in Deutschland zu machen, weil es sicherer und verlässlicher ist. Unter den älteren Befragten ab 60 Jahren entscheidet sich sogar knapp jeder Zweite (45 Prozent) aus Gründen der Planbarkeit und Sicherheit für einen Urlaub in Deutschland.

Fremdenverkehrsamt rührt die Werbetrommel – und setzt auf die regionale Tageszeitung 

Diese und andere Vorzüge der hiesigen Gefilde werden von umfangreichen Marketingaktivitäten des Fremdenverkehrsamtes Deutschlands beworben. Knapp 30 Millionen Euro wurden 2017 allein hierzulande in Werbung investiert – auf eine höhere Summe kommt keine andere Tourismusregion. Der Zweitplatzierte Österreich beispielsweise kommt laut Ebiquity mit 14,5 Millionen Werbe-Euros auf nicht einmal die Hälfte. Größter Werbeträger ist mit einem Anteil am Mediasplit von 48 Prozent (absolut: 14,2 Millionen Euro) die regionale Tageszeitung. Die Top 5 der in deutschen Medien beworbenen Regionen sind der Bayerische Wald, Sylt, Mecklenburg-Vorpommern, das Allgäu und der Schwarzwald.

Urlaub in Deutschland und die regionalen Tageszeitungen von Score Media – perfekt platziert

  • 7,4 Millionen Leser der Score Media-Titel verbringen ihren Urlaub in Deutschland. Das entspricht gegenüber der Gesamtbevölkerung einem überdurchschnittlichen Index von 119.
  • Selbst das von Score Media-Lesern am wenigsten angesteuerte deutsche Ziel – die Mecklenburgische Seenplatte – liegt mit 0,7 Mio. Besuchern vor hoch frequentierten Urlaubsregionen wie Portugal, Skandinavien, Benelux oder der Schweiz.

Quelle: b4p 2017 III, Leser Score Media Max, Potenzial 27,39 Mio.

Neben der passenden Zielgruppe bietet Score Media individuelle und flexible Lösungen

  • Die Score Media-Lösungen sind flexibel und bieten die Möglichkeit, eine Kampagne national oder nur in die aus Kundensicht relevanten Regionen auszusteuern – gedruckt und digital.
  • Den Lesern die Destination im redaktionellen Umfeld bekannt machen und nahebringen: Die Score Media-Redaktion schafft ein qualitativ hochwertiges und exklusives Content-Umfeld, welches die jeweilige Region in magaziniger Anmutung inszeniert, beispielsweise über Besonderheiten & Sehenswürdigkeiten berichtet, Reisetipps ausspricht oder auch Gewinnspiele durchführt. Auch dieses sogenannte Score Media Content Match ist regional und zeitlich individuell aussteuerbar und kann Motivsplits enthalten.
  • Kurzfristige Überkapazitäten: Kein Problem! Mit Score Media Blitz kommt die Anzeige schnell in die Zeitung und sorgt für unmittelbare Aktivierung und Abverkauf: heute gebucht, morgen im Blatt.
  • Gerne sprechen wir mit Ihnen über die vielseitigen Möglichkeiten der regionalen Tageszeitung.Schreiben Sie uns: sales@score-media.de