Gattungsforschung

AKTUELLES

Wie werden die einzelnen Mediengattungen von Konsumenten wahrgenommen? Welche Akzeptanz genießt Werbung und welche Rolle spielt das Umfeld? Wir beleuchten die Medienlandschaft und die Werbeträger – inter- wie intramedial, qualitativ wie quantitativ. Unser Blick wendet sich aber nicht nur auf die Medien(gattungen), sondern auch auf Branchen und Anlässe.

Zeitungsfacetten 2019

Wie beurteilen die Leser die Berichterstattung in den regionalen Tageszeitungen, wo liegt die Themenkompetenz und wie wird Werbung wahrgenommen? Diese Aspekte stehen im Fokus der dritten Ausgabe der Gattungsstudie Zeitungsfacetten 2019. Ein Ergebnis: Regionalzeitungen sind primäre Informationsquellen für lokale Themen – auch im Gattungsvergleich.

Deutschland, deine Griller

Wie grillt Deutschland? Unsere repräsentative Studie „Deutschland, deine Griller“ kennt die Antwort. Die Leser regionaler Tageszeitungen entpuppen sich demnach als experimentierfreudige Grillmeister, die sich gerne von Angeboten für Grillprodukte in ihrer Abozeitung und in Beilagen inspirieren lassen.

Der Faktor Print. Mehrwerte mit Wirkung

In der Gattungsstudie „Der Faktor Print“ haben wir die Mediennutzung von Print, TV, Hörfunk und Internet untersucht und zeigen auf, welchen Einfluss diese auf die Werbewirkung hat. Ein Ergebnis: Eine konzentrierte Mediennutzung sorgt für hohe Werbeempfänglichkeit und kein Medium erhält bei der Nutzung mehr ungeteilte Aufmerksamkeit als die Abozeitung.

WEITERE STUDIEN

Im Fokus unserer Gattungsstudie Zeitungsfacetten 2018 steht die Mediennutzung über die verschiedenen Kanäle hinweg. Jeden Monat erreicht die regionale Tageszeitung vier von fünf Deutschen – sei es gedruckt oder digital. Die Printausgabe überzeugt dabei mit Informationstiefe, digitale Angebote punkten mit Aktualität. Und wie wirkt Werbung?

Wie werden regionale Tageszeitungen von ihren Lesern wahrgenommen und genutzt? Was zeichnet sie aus Lesersicht als Werbeträger aus? Diesen und weiteren Fragen gehen wir in der Gattungsstudie Zeitungsfacetten 2017 ausführlich auf den Grund.

Unsere repräsentative Studie „Deutschland, deine Frühstücker“ hat das Frühstücksverhalten der Deutschen auf Herz und Nieren untersucht. Knapp drei Viertel der Verbraucher frühstücken unter der Woche fast jeden Tag. Unter den Lesern der regionalen Tageszeitung sind es sogar 81 Prozent. Jeder vierte Leser lässt sich besonders gerne von Angeboten für Frühstücksprodukte in der Tageszeitung inspirieren.

Sie wollen wissen, was wirklich wirkt?

Sprechen Sie uns an!

research@score-media.de