Mehr davon?

Hier Blog abonnieren.

SCORE MEDIA MAG

Smart. Einfach. Anders.

NIELSEN WERBETREND. Die Zeitung legt zu

Absolut investierten die werbungtreibenden Unternehmen in den ersten vier Monaten des Jahres 1,6 Milliarden Euro (brutto) in gedruckte Zeitungswerbung – in mobile Werbung flossen mit einem Plus von knapp 63 Prozent immerhin 273 Millionen Euro (und auch davon profitierten die Zeitungshäuser mit ihren mobilen Angeboten). Insgesamt bleiben die gedruckten Tageszeitungen allen Unkenrufen zum Trotz mit einem stolzen Marktanteil von 16,3 Prozent am gesamten Werbekuchen der zweitgrößte Werbeträger hinter TV (Anteil: 47,9 Prozent, Werbeumsatz: 4,7 Milliarden). Auf Rang drei und mit einem Werbemarktanteil von 10,5 Prozent liegen die Publikumszeitschriften mit rund einer Milliarde Werbeumsatz brutto. Das entspricht einem Minus von 3,7 Prozent.

Wie stark die Leistung der Gattung Tageszeitung einzuschätzen ist, zeigt auch der Blick auf den gesamten Werbemarkt: Im Vergleich zum Vorjahr haben die Unternehmen laut Nielsen-Werbestatistik brutto nur magere 0,5 Prozent mehr und damit insgesamt 9,8 Milliarden Euro in Werbung investiert. Der Fachtitel Horizont spricht zu Recht von Stagnation.