AKTUELLES

Score Media Group wird Mitglied beim VDL

Der nationale Vermarkter regionaler Tageszeitungsmarken und Anzeigenblätter weitet sein Engagement in Branchenverbänden weiter aus und tritt dem Verband Deutscher Lokalzeitungen e.V. (VDL) bei.

Düsseldorf/München, 23. März 2020 – Gemeinsam stärker: Die Score Media Group ist seit Februar 2020 Fördermitglied des Verbands Deutscher Lokalzeitungen e.V. (VDL). Nach Mitgliedschaften in der AGOF (Arbeitsgemeinschaft Online Forschung) und dem BVDA (Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter) setzt der Crossmedia-Vermarkter damit ein weiteres Zeichen, um die regionalen Tageszeitungen über die Gattungsgrenzen hinaus stärker zu positionieren und ihnen eine starke Stimme im Markt zu geben. 

„Lokalzeitungen sind die Informationsquelle Nummer 1 vor Ort. Sie sind mitten in den persönlichen Lebenswelten der Menschen angesiedelt und leisten einen essenziellen Beitrag zur Meinungsbildung in der Gesellschaft. Für uns als führende Vermarktungsallianz von regionalen Zeitungsmarken ist es ein Anliegen, diese vielbeschworenen Local Heros zu stärken und weiterzuentwickeln. Schließlich sind Lokalzeitungen in Bezug auf Reichweite, Durchdringung und auch der Leser-Blatt-Bindung ein extrem wertvolles Medium. Sie sind zudem ein höchst attraktiver und wirkungsvoller Werbeträger, welcher häufig unterschätzt wird. Das wollen wir ändern und lauter werden“, kommentiert Carsten Dorn, Geschäftsführer Score Media Group, den Beitritt.

„Wir freuen uns sehr, die Score Media Group als neues Fördermitglied im VDL begrüßen zu dürfen. Score Media ist ein gewichtiger Player im Markt und für unsere Interessensvertretung ein idealer Partner, um die Stellung lokaler Titel im Markt weiter nach vorne zu bringen“, sagt Martin Wieske, Geschäftsführer VDL.